Home
Kl. Prinz Schmuck
Jüdischer Schmuck
Einzelstücke
Gold-Schmuck
Chanukka-Leuchter
Dies & Das
Mini-Bibliothek
Bücher-Ecke
Zündhölzer mit Segen
Erde aus Israel
CD - Jüdischer Chor
Presse
Interessante Links
Impressum
AGB
Gästebuch
Bestellung / Kontakt
Sitemap

 

 

                                                                            Hörprobe mit Klick auf das Foto
CD -  Chor der jüdischen Kultusgemeinde Wuppertal  "MASEL TOV"  
Leitung und Arrangements : Rokella Rachel Verenina

Titelliste:                                                             

  1. Am Israel chaj
  2. Schir ha ma´alot
  3. Ssim schalom
  4. Lecha dodi
  5. Schir ha kawod
  6. Ha ben jakirli Efraim
  7. Eli
  8. Hoschia et amecha
  9. Haleluja
  10. Uw´a u´ha owdim
  11. Mi ha isch
  12. Hopkele

Best.Nr. : CD
 Preis: € 10,-

  

Remscheider –Generalanzeiger
31.Oktober 2009

 

 

Jüdischer Chor "Masel tov" bot Musikgenuss

Von Stefan Steinröhder

"Masel tov" - alles Gute: Der Name des Chores der jüdischen Kultusgemeinde Wuppertal ist nicht nur Programm und Versprechen für ein schönes Konzerterlebnis, sondern fast eine Untertreibung.

Die Umschreibung "wundervoll" wäre ob der Musikalität und des Elans passend für die Leistung, die die 16 Sängerinnen und Sänger den Zuhörern am Donnerstagabend in der Kirche der Evangelischen Stiftung Tannenhof in Remscheid-Lüttringhausen boten. Dreh- und Angelpunkt des Ensembles war Chorleiterin Rokella Rachel Verenina, die fulminant vom Klavier aus Gesänge der jüdischen Liturgie und jiddische Lieder präsentierte, sämtliche für den Chor arrangierte.

Mit den Psalmvertonungen "Kimi Zion" und "We ha'er ejnejnu" schärften sich auch die technischen Konturen des Chores, dessen Stärke vor allem in der ungemein eloquenten Diktion der hebräischen und jiddischen Texte lag. Sprachen, die für westlich geprägte Ohren erst konsonantenreich, nach kurzer Zeit jedoch fließend melodisch und ausdrucksvoll klingen. Vokal bestach das Ensemble durch blitzsaubere Intonation, vor allem in den Frauenstimmen, und jugendlichem Gesamtklang, gewährleistet durch schnell einschwingende Stimmen und rhythmisch konzentrierter Arbeit.

Sehr gut gelangen drei Werke für Frauenchor, wobei "Schir Chanuka", ein Lied des jüdischen Lichterfestes, zu Herzen, und "Ibane hamigdasch" in die wippenden Füße und klatschenden Hände der Zuhörer ging. Beachtlich die solistischen Leistungen der Sängerinnen. Die jiddischen Lieder boten schließlich so etwas wie die Mischung von Sentimentalität und der kontrastreichen Mischung aus Tränen und Lachen, beispielsweise in "A glejsele lechaim".Als Zugabe schließlich aus den Top-Ten der jiddischen Lieder "Baj mir bistu schejn", voll Temperament und wirklich "schejn"gesungen.

 

 

 Beth-Sarah@t-online.de
H O M E

 

Bestellungen bitte per e.mail, Fax oder Telefon

e.mail: Beth-Sarah@t-online.de     -   für Rückfragen bitte Ihre Tel. angeben - 
 Fax: 02056-585882 
 Tel.: 02056 - 56103 oder 0177 7756103 (vormittags oder abends)

 

 

 

 

 

 


Bestellung per e.mail:  | Beth-Sarah@t-online.de
Jüdisch, Judentum, Schmuck, Ringe, Anhänger, Bibelschmuck, Davidstern, Ohrschmuck, Pendel, Fisch-Anhänger, Konfirmation-Schmuck, Kommunionschmuck, Worte des Lebens, Chaj, Der Kleine Prinz, Sterne, Prinzenring, Oskar Schindler Ring, Menorah, Segen,